Artikel mit Schlagwörtern “Prepaid System”

Mobilfunktarif nach Maß schneidern

Info

0 Kommentare

Günstig und genau zu Ihnen passend: Mobilfunktarif nach Maß

Verschiedene Anbieter machen die Wahl eines Handytarifs nicht leicht. Einerseits bietet die große Auswahl Flexibilität, zum Beispiel bei der Zusammenstellung von Flats, andererseits stellt sie die Nutzer vor eine Herausforderung – denn wie findet man den günstigsten Tarif für die eigenen Bedürfnisse? Wenn Sie bei der Wahl des neuen Tarifs auf Ihre persönliche Handynutzung achten und auch einen Blick auf Eckdaten wie die Mindestlaufzeit und die monatliche Grundgebühr werfen, kann eigentlich nichts schiefgehen.

Mobilfunktarif nach Maß

Mit einem Mobilfunktarif nach Maß den Geldbeutel beim Smartphone-Kauf schonen / Fotoquelle: Pixabay – CC0 Public Domain – 422737

Günstiger Mobilfunktarif durch kompaktere Internetflat

Größtenteils schlagen heutzutage die Internetflats bei Handytarifen zu Buche. Von den meisten Smartphone-Nutzern werden riesige Datenflats von vielen Gigabyte gefordert. Doch nicht jeder benötigt eine solche Internet Flatrate für unterwegs – einige setzen auch im digitalen Zeitalter bevorzugt auf die klassische Telefonie. Nutzen Sie das Smartphone unterwegs höchstens für den Blick auf Facebook oder WhatsApp, reicht eine kleinere Flat von maximal 300 MB aus. Tipp: Einige Anbieter erlauben die komplett flexible Hinzubuchung und Entfernung einzelner Flatrates im monatlichen Rhythmus. So kann bei Unsicherheiten über den Datenverbrauch eine erste Flatrate gewählt und nach Bedarf spontan zu einer höheren oder geringeren Flatrate gewechselt werden.

Tipp: Mit den Tarifcheck 24 Rechnern Geld sparen auf Strom, Heizung, DSL und Co ..

Mobilfunktarif nach Maß – die Eckdaten
Wichtige Eckdaten: Netzverfügbarkeit, Laufzeit und Grundgebühr

Bei günstigen Anbietern wie discoSURF, die teilweise noch auf das Prepaid-System setzen, lohnt ein Blick auf die Netzverfügbarkeit. Billigtarife werden vor allem im E1- und E2-Netz angeboten. In manchen Gebieten kann der Empfang hier beeinträchtigt sein. In den meisten Regionen funktionieren diese Simkarten jedoch einwandfrei und Sie können durch die günstigen Preise viel Geld einsparen. Die Laufzeit ist ebenfalls wichtig: Verträge mit Mindestlaufzeiten von 12 oder 24 Monaten sollten nur dann abgeschlossen werden, wenn der Tarif exakt zu den eigenen Bedürfnissen passt. Weiterhin empfiehlt sich eine Überprüfung der monatlichen Grundgebühr, die auch beim flexiblen Wechsel von Flatrates bestehen bleiben kann. Zu guter letzt gilt die Devise: Haben Sie Mobilfunktarife gefunden, die für Sie infrage kommen, sollten Sie diese miteinander vergleichen. Während ein Tarif vielleicht mit einem neuen Smartphone lockt, sind bei dem anderen die Gebühren geringer, während bei einem dritten die flexible Kündigungsmöglichkeit punktet. Sie entscheiden, welcher Tarif am besten passt.